Startup-Lab Programm für innovative Gründungen

Das Startup-Lab Programm ist ein Kooperationsprojekt des Startup- Kompetenzzentrums mit dem Berliner Ideenlabor.

ZIEL:

Teamgründungen bei der Entwicklung ihrer innovativen Geschäftsideen rundum zu betreuen und Gründungsprojekte entscheidend voran zu bringen.

Die Intensivwoche kann gezielt auch zur Vorbereitung auf die beiden Förderprogramme Berliner Startup Stipendium und EXIST-Gründerstipendium genutzt werden.

Das Workshop-Programm richtet sich auch an englischsprachige Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

  1. Tag: Betreut durch das Berliner Ideenlabor finden vormittags Einzelgespräche mit den Teams statt, um gemeinsam eine individuellen Team-Agenda für die kommenden Tage zu erarbeiten. Am Nachmittag geht ihr ins Teambuilding: Mit einem Zielpool findet ihr im Team heraus, welche eure individuellen und gemeinsamen Ziele sind. Anschließend legt ihr in einem Teamvertrag fest wie ihr als Team zukünftig zusammenarbeiten wollt
  2. Tag: Angeleitet vom Berliner Ideenlabor arbeiten wir an diesem Tag unter dem Thema "Visionen – Märkte & Innovationen der Zukunft“ mit den Methoden STEEP-Analyse, Vision Statement, Future Roadmapping & Future Prototyping. Dabei entwickelt und erschließt ihr euch verschiedene Zukunftsszenarien, um zu verstehen, wie ihr mit euren Produkten/Dienstleistungen/Ideen/Entwicklungen eine wünschbare Zukunft mitgestalten könnt.
  3. Tag: Begleitet durch das Berliner Ideenlabor beschäftigt ihr euch mit dem Thema „Nutzerzentrierung“. Mit Hilfe der Methoden qualitative Interviewführung und Synthese, Persona-Entwicklung und verschiedenen Ideation-Techniken versucht ihr, die Perspektive der Nutzer*innen und ihre Bedürfnisse besser zu verstehen. Daraus entwickelt ihr Strategien, die den/die Nutzer*in als Kund*innen ins Zentrum eurer Arbeit rücken.
  4. Im Anschluss an das Intensivprogramm gibt es noch einen individuellen Coaching-Tag mit dem Berliner Ideenlabor.